Nostalgische Klänge und die gute alte Zeit

Musik dröhnt aus dem kleinen Innenhof, am Eingang verrät ein Schild: „Music Archiv“. Drinnen befinden sich aufgereiht alte Tonbandgeräte aus unterschiedlichen Jahrzehnten, und bis zur Decke gestapelte Musikkassetten. Amjed’s Lebenswerk.
Weiterlesen „Nostalgische Klänge und die gute alte Zeit“

Erbil und Wien. Ein Vergleich…

Was haben Erbil und Wien gemeinsam? Genauer betrachtet, mehr als man denkt – die Spinne, den Ring, ein bisschen Dolma … und noch einiges mehr.

Weiterlesen „Erbil und Wien. Ein Vergleich…“

Zitadelle: die Stadt in der Stadt

Umgeben von Palästen und Resten vom Glanz streife ich durch ein Labyrinth von Gassen. 30 Meter Geschichte sind unter meinen Füßen begraben. Vom Balkon der Außenfassade blicke ich auf die Stadt … ein bisschen träumen von 1001 Nacht.

Weiterlesen „Zitadelle: die Stadt in der Stadt“

Die Kunst als Sprachrohr und ein Mensch, der bewegt

1986 als Künstler geboren, galt sein Interesse als Jugendlicher nicht den Waffen, sondern den Farben. Politik und Religion empfindet er als eine Bedrohung, und ohne Religion wären die Menschen heute besser.

Weiterlesen „Die Kunst als Sprachrohr und ein Mensch, der bewegt“

Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: der Tag davor

DSC_0472

„Die Kurden haben keine Freunde, aber viele Berge“ lautet ein kurdisches Sprichwort und scheint im Augenblick den Nagel auf den Kopf zu treffen. Trotz massiven Widerständen der internationalen Staatengemeinschaft stimmen die Kurden morgen über ihre Unabhängigkeit ab.

Weiterlesen „Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: der Tag davor“

Das verwaiste Nest

DSC_0743

Rust/Erbil/Peschmerga. Der Anblick eines lebendigen Storches, der am Straßenrand stand, weckte im heurigen Sommer das Kind in mir. Die Begeisterung war überbordend, und als ich die Storchennester auf den Kaminen entdeckte, war ich völlig aus dem Häuschen. Die Begegnung ereignete sich in einer kleinen Ortschaft namens Rust am Neusiedlersee in Österreich. Mein inzwischen etwas verblasstes Schulwissen lehrte mich, wenn es kälter wird, ziehen Störche alljährlich in den Süden. Ja aber, wohin eigentlich?  – frage ich mich.
Weiterlesen „Das verwaiste Nest“