Das stille Örtchen

Reisende müssen sich unterwegs auf vieles einstellen: die Zeit, die Temperatur, die Matratze, das Essen, den Lärm, den Kaffee, die Bakterienkultur und nicht zuletzt  – das stille Örtchen. Letzteres ist für viele oft die größte Herausforderung. 

Weiterlesen „Das stille Örtchen“

Vom LESEN und SCHREIBEN

8. September: Am Weltalphabetisierungstag begebe ich mich ins aufgeschlagene Buch von Ibn Al-Mustawfi, jenem Mann, der im 12. Jahrhundert die Geschichte Erbils geschrieben hat, und bin dankbar.

Weiterlesen „Vom LESEN und SCHREIBEN“

Weltfrauentag: Der kritische Blick eines Künstlers auf das Verborgene

Mit seinen Werken bricht er Tabus. Er reflektiert über die puritanische Interpretation des Islams und Traditionen, fasst der Männerwelt empfindlich in den Schritt und lebt damit gefährlich. Für Frauen wünscht sich der Künstler, dass sie ihre Persönlichkeiten leben dürfen.   Weiterlesen „Weltfrauentag: Der kritische Blick eines Künstlers auf das Verborgene“

Willkommen

Zu allererst heiße ich Euch, meine lieben Freundinnen und Freunde – für die ich diesen Blog eingerichtet habe, herzlich Willkommen!  Und natürlich begrüße ich auch alle Besucherinnen und Besucher, die sich versehentlich auf diese Seite verirrten, fehlgeleitet wurden oder zufällig – bedingt durch ihr Bauchgefühl – durch meine Blog-Webtür herein gestolpert sind. Bitte, nehmen sie Platz – ich freue mich, dass sie hier sind!

Weiterlesen „Willkommen“