Wadi Rum: Die Wüste als Rückzugsort in Zeiten der Pandemie

Jordanien im Lockdown. Nur in der Wüste geht das Leben weiter. Ich folge den Spuren der Beduinen, beobachte Dromedare, sammle Kräuter und Holz, besteige Berge, schätze das frisch gebackene Brot und schärfe meinen Blick fürs Wesentliche.  

Weiterlesen „Wadi Rum: Die Wüste als Rückzugsort in Zeiten der Pandemie“

Wadi Rum: das Spiel mit dem Feuer

Eine vollendete Inszenierung aus Stein, Sand und Licht. Unter Millionen von Sternen und auf dem Rücken eines Kamels komme ich der aufdringlichen Schönheit dieser surrealen Landschaft näher.

Weiterlesen „Wadi Rum: das Spiel mit dem Feuer“

Marokko: Ein bisschen Küste, ein bisschen Wüste.

Eingemummt in Daunen und Decken sitzen wir, vier Reisende, abends im Salon, blicken auf die Dekoration Kamin und erwärmen unser Schicksal durch herzhaftes Lachen bei einer Flasche „Touareg“. Ein allabendliches Ritual, wie sich rückblickend herausstellt.
Weiterlesen „Marokko: Ein bisschen Küste, ein bisschen Wüste.“