Nostalgische Klänge und die gute alte Zeit

Musik dröhnt aus dem kleinen Innenhof, am Eingang verrät ein Schild: „Music Archiv“. Drinnen befinden sich aufgereiht alte Tonbandgeräte aus unterschiedlichen Jahrzehnten, und bis zur Decke gestapelte Musikkassetten. Amjed’s Lebenswerk.
Weiterlesen „Nostalgische Klänge und die gute alte Zeit“

Weltfrauentag: Der kritische Blick eines Künstlers auf das Verborgene

Mit seinen Werken bricht er Tabus. Er reflektiert über die puritanische Interpretation des Islams und Traditionen, fasst der Männerwelt empfindlich in den Schritt und lebt damit gefährlich. Für Frauen wünscht sich der Künstler, dass sie ihre Persönlichkeiten leben dürfen.   Weiterlesen „Weltfrauentag: Der kritische Blick eines Künstlers auf das Verborgene“

Gewebte Geschichten der Nomaden

Mit dem Nachschlagewerk unterm Arm, schreite ich über den Teppich und nehme am östlichen Ende Platz. Ich rücke die Brille zurecht und beginne zu lesen – zuerst um mich herum, dann vom Stern zur Shisha.

Weiterlesen „Gewebte Geschichten der Nomaden“

Lalish – das geheimnisvolle Mekka der Yeziden

Barfuß trete ich über die Türschwelle und damit ein – ins Mekka der Yeziden. Lalish ist ein geheimnisvoller und mystischer Ort, eingebettet in den Bergen Nordiraks. Den Ritualen einer religiösen Minderheit kommt man hier näher.

Weiterlesen „Lalish – das geheimnisvolle Mekka der Yeziden“

Sehnsucht, Vergeltung, Liebe und Verrat

DSC_0825

Meine Kollegin schickte mir einen Link, der mich regelrecht in Verzückung versetzte – und dann die herbe Enttäuschung: „Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar“. Das war im März dieses Jahres. Die Rede ist vom Film „Die Schwalbe“, den ich mir nun besorgte. Gedreht im Nordirak, gibt er Einblicke in politische Verflechtungen, Tradition, und Rache. Es geht aber auch um die Liebe. Die Geschichte bewegt.

Weiterlesen „Sehnsucht, Vergeltung, Liebe und Verrat“