österreich zeig mal was du kannst

Ich drücke die Taste „Lange lebe das vereinte Europa“, lasse die Hetzkekse rechts liegen und fühle mich speiübel, nachdem ich die virtual-reality Fahrt durch das NS-Reich beendet habe. Am Feedback-Telefon raunzt mir Gabalier halli-hallo ins Ohr und zwingt mich zum Auflegen.

Weiterlesen „österreich zeig mal was du kannst“

Vom LESEN und SCHREIBEN

8. September: Am Weltalphabetisierungstag begebe ich mich ins aufgeschlagene Buch von Ibn Al-Mustawfi, jenem Mann, der im 12. Jahrhundert die Geschichte Erbils geschrieben hat, und bin dankbar.

Weiterlesen „Vom LESEN und SCHREIBEN“

Erbil und Wien. Ein Vergleich…

Was haben Erbil und Wien gemeinsam? Genauer betrachtet, mehr als man denkt – die Spinne, den Ring, ein bisschen Dolma … und noch einiges mehr.

Weiterlesen „Erbil und Wien. Ein Vergleich…“

Auszeit im „Oriental World“

Der Nabelstein gehört mir heute ganz allein. Ausgebreitet auf dem Marmorstern betrachte ich das sanfte Farbenspiel in der Kuppel über mir. Dann schließe ich die Augen, genieße die abgebende Wärme des Steines und lausche den ruhigen Klängen.

Weiterlesen „Auszeit im „Oriental World““