Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: der Tag davor

DSC_0472

„Die Kurden haben keine Freunde, aber viele Berge“ lautet ein kurdisches Sprichwort und scheint im Augenblick den Nagel auf den Kopf zu treffen. Trotz massiven Widerständen der internationalen Staatengemeinschaft stimmen die Kurden morgen über ihre Unabhängigkeit ab.

Weiterlesen „Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak: der Tag davor“

Lalish – das geheimnisvolle Mekka der Yeziden

Barfuß trete ich über die Türschwelle und damit ein – ins Mekka der Yeziden. Lalish ist ein geheimnisvoller und mystischer Ort, eingebettet in den Bergen Nordiraks. Den Ritualen einer religiösen Minderheit kommt man hier näher.

Weiterlesen „Lalish – das geheimnisvolle Mekka der Yeziden“

Fitness

„Ich habe Body-Feedback in den Beinbeugern. Hatte ich noch nie! Ich denke, das kommt von den Table-lifts in Kombination mit dem Balanceakt auf der Rolle. Wollte es nur mal gesagt haben …“ – schreibe ich jener Person, die für mein verändertes Körpergefühl verantwortlich ist. Soweit zu den Folgeerscheinungen nach vier Wochen Trainingspause.

Weiterlesen „Fitness“

Die befreite Stadt

Gerade mal einen Monat ist es her, dass Mossul vom Islamischen Staat zurückerobert wurde. Einzelne Stadtteile liegen in Trümmern. Gänzlich befriedet ist die Stadt noch nicht. Und trotzdem, das Leben kehrt zurück.  

Weiterlesen „Die befreite Stadt“

Das Schlösschen

 

Vorbeigefahren, reingeschaut und liebgewonnen. Dieses kleine schnuckelige Schlösschen „Khanzad Castle“, auf einem kleinen Hügel  errichtet, schreibt Geschichte. Man höre und staune – war es doch die Bleibe einer weiblichen – ich wiederhole: weiblichen – Herrscherin des Soran Reiches hier im Mittleren Osten. Heute steht es leer. Den Hinterlassenschaften zu schließen, kommen gelegentlich Ziegen vorbei.

Weiterlesen „Das Schlösschen“